Touche Éclat von YSL – Zauberkünstler

Donnerstag, 11.09.2008

Schon wunderbar, wie man mit ein paar kleinen Tricks noch schöner aussehen kann: Der Touche Éclat von Yves Saint Laurent fällt schon seit 1992 unter die Kategorie Must-Have im Beauty-Case.

Es gibt ein paar Dinge, an denen kommt man als Beauty-Junkie einfach nicht vorbei. Der Touche Éclat ist über dieses Stadium allerdings längst hinaus. Seit 1992 ist er Lieblingsspielzeug vieler Visagisten und Hobby-Schminkerinnen - alle 20 Sekunden wird weltweit ein Touche Éclat verkauft.

Man kann mit dem Touche Éclat Augenringe und Nasalfalten kaschieren oder ihn unter Lidschatten auftragen, damit er besser hält und stärker leuchtet. Die Textur polstert die Haut auf und erhellt die Gesichtszüge (wichtig: immer einen Farbton heller wählen als den Hautton).

Damit beim männlichen Geschlecht bloß kein Neid aufkommt, gibt es ab Mitte September den L’Homme Radiant Touch for Men - eher ein Konzentrat gegen Augenringe als ein Make-Up. Auf jeden Fall sehr effektiv.

Den Zauberstift im goldenen Gewand gibt es in vier verschiedenen Hauttönen und er kostet ca. 33 Euro - in der männlichen (da ist er allerdings silbern eingepackt) und in der weiblichen Version.

Mehr Infos: www.touche-eclat.com

Mehr Make-Up bei fem:

>> Der schönste Lippenstift des Jahres: Rouge Volupté

>> Wimperntuning: Neues Bürstchen von Givenchy

>> Trend-Make-Up von Thierry Mugler: Metamorphose

Weitere Artikel

article
5131
Touche Éclat von YSL
Zauberkünstler
Schon wunderbar, wie man mit ein paar kleinen Tricks noch schöner aussehen kann: Der Touche Éclat von Yves Saint Laurent fällt schon seit 1992 unter...
http://www.fem.com/beauty/artikel/touche-eclat-von-ysl-zauberkuenstler
11.09.2008 16:01
http://www.fem.com
Beauty

Kommentare