Spa: Hotel Zur Bleiche im Spreewald – Leinöl im Badehaus

Donnerstag, 17.01.2013

Zu Großmutters Zeiten galt Leinöl als Hausmittel gegen Husten und bei Magenbeschwerden. Das renommierte Spa des Hotels zur Bleiche setzt das Öl ganz anders ein – als wirksames Schönheit-Elixier.
Eine Autostunde von Berlin entfernt, mitten im Spreewald, liegt das Hotel Zur Bleiche mit seinem über 4000 Quadratmeter großen Wellness-Areal. Die Landtherme von Christine und Heinrich Michael Clausing verbindet klassische Spa-Anwendungen mit regionalem Flair. Das im Spreewald traditionell von Hand gepresste Leinöl wird von Einheimischen auch "Olivenöl des Nordens" genannt.

Zugegeben, Leinöl hat ein etwas angestaubtes Image und gilt nicht gerade als mondänes Beauty-Geheimnis. Doch das Öl aus den Samen der Lein- oder Flachspflanze enthält einen hohen Anteil an essenziellen Fettsäuren und jede Menge Vitamine – daher kommt es nicht nur im Spa-Bereich, sondern auch in der Küche des Hotels zum Einsatz. Nicht Jedermanns Geschmack: Da es sehr luftempfindlich ist, bekommt das Leinöl bereits nach kurzer Zeit eine bittere Note. Von außen angewendet, kann das Wunder-Öl jedoch die Haut entschlacken, sie schützend umhüllen und ihr nachhaltig Feuchtigkeit zuführen.
Relaxen im Landhaus-Stil

Hotel-Zur-Bleiche_Textbild-130px.jpg

Das Hotel zur Bleiche ist kein modern-durchgestyltes und ultra-minimalistisches Wellness-Resort. Im Spreewald dominiert eine kuschelige Atmosphäre und ein edler, teils rustikaler Landhausstil. Vor dem Pool im Badehaus fackelt Feuer im offenen Kamin, das türkische Hamam, eine russische Banja und das japanische Luftsprudelbad laden zur Entspannung ein. Für Abkühlung sorgt der "Gletscher", ein Kälteraum, der auf minus 2 Grad abgekühlt ist. Tief durchatmen lässt es sich in der Kräuterkammer.

Eine ganze Wohlfühl-Etage nur für Frauen
"Ladys only" heißt es in der zweiten Etage der Landtherme: Im 300 Quadratmeter großen Ladys-Spa "Kleiner Himmel" ist der Name Programm. Die Inneneinrichtung ist cremeweiß und flauschig – als laufe man auf Wolken. Eigens für diesen Bereich zusammengestellte Bademenüs sind Deluxe-Anwendungen schlechthin: Gute sechs Stunden lang wird man hier verwöhnt. Angefangen mit einem Meersalzpeeling für die Füße über Sauna oder Dampfbad, Peelings und Packungen, ein Kräuterbad – natürlich mit Leinöl – zum Entspannen bis hin zur Aroma- oder Fußreflexzonen-Massage. Nach einer abschließenden Gesichtsbehandlung fühlt man sich wahrlich wie im Himmel – auch ohne Flauscheteppich.

Preisgekrönter Wellness-Tipp
Mit seinem stimmigen Wellness-Konzept hat das Hotel Zur Bleiche Resort & Spa bereits diverse Auszeichnungen gewonnen: So zum Beispiel den begehrten Gala Spa Award in der Kategorie "Innovative Spa Concepts" oder den ersten Platz beim Spa-Ranking des Euro-Magazins.
Mehr Infos: Hotel zur Bleiche Resort & Spa, Bleichestraße 16, 03096 Burg im Spreewald
Karolin Kühl/Alexandra Müller

Weitere Artikel

article
3407
Spa: Hotel Zur Bleiche im Spreewald
Leinöl im Badehaus
Zu Großmutters Zeiten galt Leinöl als Hausmittel gegen Husten und bei Magenbeschwerden. Das renommierte Spa des Hotels Zur Bleiche setzt das Öl ganz...
http://www.fem.com/beauty/artikel/spa-update-hotel-zur-bleiche-spreewald
17.01.2013 15:02
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/spa-update-hotel-zur-bleiche-spreewald/65763-1-ger-DE/spa-update-hotel-zur-bleiche-spreewald_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare