Sonnenschutz mit Sonnenöl – Einmal Rücken ölen, bitte!

Sonntag, 11.07.2010

Sonnenöle machen Sonnencremes dank erhöhtem Lichtschutzfaktor ernsthafte Konkurrenz - sie sind aber nicht für jeden geeignet.

Kennen wir alle von früher: In der Sonne brutzeln mit Tiroler Nussöl, Lichtschutzfaktor 2. Mittlerweile sind wir schlauer und suchen Schatten - und Sonnenschutzmittel mit einem höheren Faktor. Sonnenöl mögen wir allerdings trotzdem, weil es sich so gut auf der Haut verteilen lässt. Mittlerweile gibt es Fortschritte und Weiterentwicklung in der Kosmetikindustrie und auch Öle mit höherem Lichtschutzfaktor.

Aufpassen müssen sehr junge Frauen, verrät uns Dr. Sabine Zenker, beratende Dermatologin für L’Oréal Paris: "Aufgrund seines hohen Fettgehaltes ist Sonnenöl für jugendliche, reichhaltige und zu Unreinheiten neigende Gesichtshaut nicht geeignet."

RTEmagicC_artikelbild-sonnenoel.jpg.jpg

Sonnenöl mit erhöhtem LSF 15 und 30 gibt es zum Beispiel von L’Oréal Solar Expertise (ab 10 Euro, gesehen bei www.douglas.de).

Sonnenschutz mit Sonnenöl Einmal Rücken ölen, bitte!

Sonnenöl verteilt sich schön auf der Haut - ist aber nicht für jede geeignet.

 

Weitere Artikel

article
14341
Sonnenschutz mit Sonnenöl
Einmal Rücken ölen, bitte!
Sonnenöle machen Sonnencremes dank erhöhtem Lichtschutzfaktor ernsthafte Konkurrenz - sie sind aber nicht für jeden geeignet.
http://www.fem.com/beauty/artikel/sonnenschutz-mit-sonnenoel-einmal-ruecken-oelen-bitte
11.07.2010 18:04
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/sonnenschutz-mit-sonnenoel-einmal-ruecken-oelen-bitte/236703-1-ger-DE/sonnenschutz-mit-sonnenoel-einmal-ruecken-oelen-bitte_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare