Romantik Hotel Schloss Mondsee – Meditation und Herzenswärme

Dienstag, 08.01.2013

Wer auf der Suche nach Ruhe und Besinnung ist – allein oder zu zweit – findet im Romantik Hotel Schloss Mondsee einen herzerwärmenden Ort, der hinter Schlossmauern so einige freudige Überraschungen bereit hält: den historischen Meditationsgang, eine Haube für die Küche und einen Standesbeamten!

Historische Wurzeln

Das einstige Kloster im kleinen Städtchen Mondsee in Österreich wurde schon im Jahr 748 gegründet. Im 18. Jahrhundert ging es durch die Hand Napoleons, später in den Besitz der Grafenfamilie Almeida über. 2001 wurde der Sitz durch die Familie Asamer in das Hotel Schloss Mondsee verwandelt. Das dicke Gemäuer erinnert an das älteste Benediktinerkloster Österreichs, das Hotel selbst aber lockt besonders durch eine romantische Ausrichtung für seine Gäste. Verliebte können sich im integrierten Standesamt vermählen lassen, die Hochzeitssuite gleich nebenan bietet von kleinen bis zu rauschenden Festen alle Möglichkeiten an – Wedding Planing auf Wunsch buchbar. Das umliegende Naturgebiet ist reich an kulinarischen Eindrücken durch die Spezialitäten der Region, der Mondsee kann mit dem hoteleigenen Ausflugsschiff erkundet werden und das Salzkammergut und Salzburg bieten genügend Freizeitspaß für Kulturelles wie Festspiele, Konzerte oder die historischen Pfahlbauten und Sportliches wie Wandern, Golfen oder Segeln.

Der Meditationsgang

Im Spa-Bereich des Hotels findet sich ein einmaliger Meditationsgang, der noch original von den Mönchen erhalten ist und übernommen wurde. Zur Meditation oder zum Finden der inneren Ruhe kann der quadratisch angelegte Gang abgeschritten werden, leise begleitet wird man dabei von Chorälen und stimmungsvoller Klostermusik. Die kühle Luft, schlichte Holzblanken auf dem Boden und das freie Gemäuer sind gleichermaßen für Erholungsbedürftige wie für Kulturinteressierte eine Besichtigung wert. Entspannung und Wellness sind ansonsten im Gewölbe mit Pool, Sauna und Ruhebereich zu genießen, Kosmetik- und Beauty-Treatments wie Massagen, Aromatherapie und natürlich auch das Styling für die Hochzeit werden ebenfalls angeboten. Zutritt erlangt man aus den oberen Stockwerken durch den gläsernen Fahrstuhl oder durch den symmetrisch bepflanzten Innenhof.

Spitzen-Kulinarik für die schlanke Linie

Neben dem hoteleigenen Wirtshaus lockt unbedingt das Gourmet-Restaurant Schlossgewölbe. Der Küchenchef Stefan Gützkow wurde im Herbst 2012 mit einer Haube des Gault Millau Österreichs ausgezeichnet. Die Speisekarte überzeugt mit Produkten der Region und von Lieferanten aus der Nachbarschaft und zudem mit dem Konzept der Wellness-Küche: frisches Gemüse, wenige Kohlenhydrate, auf einander abgestimmte und saisonale Zutaten. Perfekt dazu ausgewählte Weine wie zum Beispiel die edlen Tropfen Grüner Veltliner, Riesling oder Rosé aus dem hauseigenen Weingut Stift Göttweig ergänzen die Menüfolge. Die geschätzten Hotelgäste dürfen sich über die selbstgefertigten Pralinen als Betthupferl freuen.

Mehr Informationen und Angebote für Erholungs- und Romantikaufenthalte gibt es unter www.schlossmondsee.at

Text: Elisa Gianna Gerlach

Noch mehr Wellness-Hotels gibt es hier...

 

Romantik Hotel Schloss Mondsee in Österreich

Das Romantik Hotel Schloss Mondsee hat den Kuschelfaktor des ehemaligen Benediktinerklosters um ein vielfaches gesteigert: Im angeschlossenen Standesamt wird rekordverdächtig oft "Ja, ich will!" gesprochen und den Flitterwochen steht in der prunkvollen Hochzeitssuite nichts im Wege. Laut Statistik des dortigen Standesbeamten ist die Scheidungsrate der im Schloss Vermählten ausgesprochen gering.

 

Weitere Artikel

Ausgewählte Kommentare

Loading image
Ups, das Forum scheint zu streiken. Versuchen Sie es bitte später noch einmal.
Noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!