Nasen-OP: Erfahrungsbericht – Sitzt, passt und hat Luft!

Freitag, 29.05.2009

People-Journalistin Lola van Loo wollte keine perfekte Nase. Sie wollte nur wieder richtig atmen können. Die schicke Nase gab’s dennoch dazu! Ein Erfahrungsbericht.

Ja, meine zu eng gebaute Nase ließ mich verzweifeln: Ich hatte Schlafstörungen, beim Sport konnte ich nie meine volle Leistung ausschöpfen, meine Stimme litt - und Erkältungen und Halsentzündungen waren winters wie sommers die Regel. So schniefte ich mich schlapp durchs Leben und musste befürchten, dass ich durch meine stete Mundatmung Asthma erleiden oder gar am Herzen erkranken könnte.

Abhilfe musste her

Mein Näschen war kein optisches Highlight. Aber trotz Silberblickgefahr und lustiger Spitznamen kam ich nie auf die Idee, meine Nase richten zu lassen. Für mich waren Schönheitsoperationen zwar nie verwerflich. Aber an mir wollte ich nur herumdoktern lassen, wenn es medizinisch nötig wäre. Und die Notwendigkeit war bei mir längst gegeben.

So informierte ich mich detailliert über Risiken, Methoden, Nutzen sowie Kliniken und fand einen HNO-Arzt und Chirurgen, bei dem ich mich von Beginn an wohl fühlte. Er besprach mit mir ausführlich meine Probleme und untersuchte meine Nase und Atmung eingehend. Es stellte sich heraus, dass meine Nasenform verändert werden musste, um ein medizinisch gutes Ergebnis zu erzielen. Denn Nasenscheidewand, Knorpel, Knochen und Haut stauchten sich und ließen kaum Platz für Luft.

Britney Spears' Nase?

Da ich mir über eine Nasenkorrektur nie Gedanken gemacht hatte, sammelte ich nun Bilder von prominenten Frauen wie Shakira oder Britney. So konnte der Arzt mir beim Folgetermin erklären, was zu mir passte und überhaupt machbar war. Zudem konnte ich über meine Ängste sprechen und wurde über Risiken, OP-Verlauf, Wundheilung und Aussichten aufgeklärt. Danach stand einer Operation eigentlich nichts mehr im Wege… wäre da nicht meine Nase gewesen, die dazu beitrug, dass ich den Termin aufgrund diverser Erkältungen mehrmals verschieben musste.

>> Zum 2. Teil: Der große Tag - die OP

Nasen-OP: Ein Erfahrungsbericht.

Eigentlich ein medizinischer Eingriff, aber zu einer schöneren Nase sagt man ja trotzdem nicht Nein. Lola van Loo erzählt, wie die OP war.

Weitere Artikel

article
11011
Nasen-OP: Erfahrungsbericht
Sitzt, passt und hat Luft!
People-Journalistin Lola van Loo wollte keine perfekte Nase. Sie wollte nur wieder richtig atmen können. Die schicke Nase gab’s dennoch dazu! Ein Erf...
http://www.fem.com/beauty/artikel/nasen-op-erfahrungsbericht-nasen-op-erfahrungsbericht
29.05.2009 12:04
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/nasen-op-erfahrungsbericht-nasen-op-erfahrungsbericht/150489-1-ger-DE/nasen-op-erfahrungsbericht-nasen-op-erfahrungsbericht_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare