Schambehaarung ade: Die Intimrasur

Freitag, 25.04.2014

Schambehaarung, ja oder nein? Eine neue Umfrage ergab, dass sich die Intimrasur bei Frauen in Deutschland großer Beliebtheit erfreut. 67 Prozent enthaaren sich mittels Rasur, Epilierer & Co.

Am häufigsten enthaaren sich die deutschen Frauen immer noch ihre Beine und Achseln. Gleich an dritter Stelle steht jedoch die Intimrasur, das Entfernen der Schambehaarung im Intimbereich. Das ergab eine Studie des Wellnessreiseveranstalters "Beauty24" an 1.500 Frauen und Männern. Befragt wurden die Probanden unter anderem zu den Körperstellen, an denen sie sich rasieren, den Intimfrisuren, die sie am attraktivsten finden, und der Form ihrer Schambehaarung.

Getrimmte Schambehaarung: Bikinizone oder Brazilian Style

67 Prozent der deutschen Frauen gaben in der Studie an, dass sie ihrer Schambehaarung zu Leibe rücken. 31,5 Prozent dieser Frauen bevorzugen glatte Haut im "Brazilian Style": Ob Intimrasur oder Epilieren, für ein gutes Drittel der Befragten muss alles weg. Etwas mehr Mut zum Haar zeigen 37,8 Prozent der Frauen. Sie stutzen bei der Intimrasur ihre Schambehaarung auf die Grenzen der Bikinizone zurecht, lassen den Rest jedoch stehen. Naturbelassenen Wildwuchs haben nur noch 19 Prozent. Das Schlusslicht der weiblichen Intimfrisuren ist der Iro oder "Landing Strip", den sich nur 11,8 Prozent der befragten Frauen rasieren.

Welche Behaarung bevorzugen Männer?
Aber welche weibliche Form der Intimrasur gefällt Männern am besten? 46,5 Prozent gaben an, am anderen Geschlecht den komplett glatten "Brazilian Style" am attraktivsten zu finden. Dafür sind aber fast ebenso viele, nämlich 45,5 Prozent der befragten Männer, selbst im Intimbereich komplett rasiert. Naturbelassene, unrasierte Schambehaarung gefällt laut Umfrage immer noch 34,5 Prozent der Männer.

Nassrasur der Schambehaarung am beliebtesten

Schambehaarung_Textbild320px.jpg

Wenn es um die Art und Weise der Haarentfernung geht, so sind sich in der Studie die Damen und Herren einig: Die Intimrasur stellt die bevorzugte Methode dar, um der Schambehaarung Herr zu werden. Das wesentlich schmerzhaftere Epilieren mögen nur 20,7 Prozent der Frauen und 4,5 Prozent der Männer. Am beliebtesten bei den Frauen ist die Nassrasur - diese Form der Intimrasur mochten 37,5 Prozent. Die Männer zeigten sich mit 36 Prozent ebenfalls als Freunde der Nassrasur, 41,5 Prozent entfernen ihre Schmabehaarung dagegen mit Hilfe von Rasierschaum oder Rasiergel.

Wie stehen die Deutschen zum Thema Schambehaarung? Mut zur vollen Pracht oder lieber glatt rasiert - eine Umfrage ergab jetzt, welche Präferenzen es bei der Intimrasur gibt.

Weniger ist mehr: Wie jetzt eine Umfrage ergab, rückt die Mehrheit der Deutschen ihrer Schambehaarung mit Hilfe von Rasierer & Co. zu Leibe.

Weitere Artikel

article
38505
Schambehaarung ade: Die Intimrasur
Schambehaarung ade: Die Intimrasur
Schambehaarung, ja oder nein? Eine neue Umfrage ergab, dass die Intimrasur bei Frauen im Trend liegt.
http://www.fem.com/beauty/artikel/intimrasur-der-deutschen-67-prozent-der-frauen-tun-s
25.04.2014 18:05
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/artikel/intimrasur-der-deutschen-67-prozent-der-frauen-tun-s/569205-1-ger-DE/intimrasur-der-deutschen-67-prozent-der-frauen-tun-s_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare