Hornhaut entfernen: So gelingt die Fußpflege

Dienstag, 22.03.2016

Hornhaut entfernen ist vor allem zum Frühlingsbeginn ein Thema für Frauen, da viele merken, dass sie ihre Füße während des Winters vernachlässigt haben. Wie du die unschönen rauen Stellen loswirst, verraten wir dir hier.

Zu viel Hornhaut sieht nicht nur unschön aus, sie kann auch zum gesundheitlichen Problem werden, wenn Risse oder Schrunden entstehen. Es gibt viele Mittel, um sie zu entfernen, doch manche sind wirksamer als andere. So geht's:

Vor dem Hornhaut Entfernen immer ein Fußbad

Um die Hornhaut für die spätere Entfernung vorzubereiten, empfiehlt es sich, vorher ein Fußbad durchzuführen, um die Haut weicher zu machen. Dadurch lässt sie sich im Anschluss leichter bearbeiten. In besonders hartnäckigen Fällen hilft es laut dem Gesundheitsportal apotheken-umschau.de, dem Fußbad Salz zuzufügen. Bei trockener Haut kann dem Wasser Urea beigegeben werden, über dessen feuchtigkeitsspendende Wirkung fem.com bereits berichtete.

Womit kannst du Hornhaut entfernen?

Es gibt viele verschiedene Hilfsmittel, mit denen du der Hornhaut zu Leibe rücken kannst. Am besten eignet sich ein Bimsstein zum Abtragen der Hautschicht. Dieser wird auch von der Apotheken Umschau empfohlen, da du damit nicht Gefahr läufst, zu viel Hornhaut zu entfernen. Bei anderen Hilfsmitteln, wie Hornhautschwämmen oder Hobeln kann es passieren, dass du zu wenig oder im letzteren Fall zu viel Hornhaut entfernst und dich dabei verletzt.

Nach der Behandlung ist Fußcreme ein Muss

Die Haut wird durch die Hornhaut-Behandlung ziemlich beansprucht. Damit sie sanft und geschmeidig bleibt, braucht sie nach dem Hornhaut Entfernen Pflege durch eine Fußcreme. Hier bietet sich, wie zuvor bereits erwähnt, eine Creme mit Urea an. Aloe Vera hilft zusätzlich bei der Abheilung, solltest du doch einmal zu stark gehobelt haben.

Salicylsäure hilft gegen Hornhaut

Du kannst deine Hornhaut auch mit speziellen Cremes entfernen. Laut dem Onlineratgeber gesundheit.de eignen sich dazu besonders Cremes mit dem Inhaltsstoff Salicylsäure. Deren Wirkung gegen Hornhaut sei wissenschaftlich erwiesen und Produkte dieser Art sind in jeder Apotheke ab circa zehn Euro erhältlich.

Füße Hornhaut Annette Shaff

Wie kommt es eigentlich zur übermäßigen Bildung von Hornhaut?

Eine dünne Schicht Hornhaut an Händen und Füßen ist vollkommen normal und sogar notwendig zum Schutz der Haut. Wenn sich aber eine zu dicke Schicht bildet, kann dem Medizinportal gesundheit.de zufolge das zum Beispiel am Tragen von falschem Schuhwerk liegen. Wenn der Schuh zu eng sei, würde demnach zu viel Druck auf den Fuß ausgeübt, was zur vermehrten Bildung von Hornhaut führe.
Weitere Gründe können Verformungen an den Füßen, beispielsweise Hammerzehen, Übergewicht oder ein falscher Gang sein, durch die die Füße zu stark belastet werden und sich als Folge Hornhaut bildet, die viele Frauen dann entfernen.

So kannst du Hornhaut vorbeugen

Wenn du die oben genannten Punkte konsequent vermeidest, kannst du schon viel tun, um Hornhaut entgegenzuwirken. Achte also auf gut sitzende Schuhe und vermeide eine übermäßige Belastung der Fußballen zum Beispiel durch High Heels. Außerdem kannst du auch präventiv regelmäßig Fußbäder und Bimssteinbehandlungen durchführen.

Wann musst du wegen Hornhaut zum Arzt?

Nebenerscheinungen von Hornhaut können Schrunden und Hühneraugen sein. Schrunden sind schmerzhafte Risse in der Haut, die bis in die tieferen Hautschichten reichen können. Diesen kann laut apotheken-umschau.de eine Pilzinfektion zu Grunde liegen. Hühneraugen können zum Beispiel durch Zehenfehlstellungen entstehen, weswegen du in beiden Fällen am besten einen Arzt aufsuchen solltest. Er kann dir auch im Falle von Unsicherheiten und Fragen weiterhelfen.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

So glücklich können auch deine Füße werden!

Schöne und gepflegte Füße sind nicht nur im Frühling ein absolutes Muss.

Weitere Artikel

article
43397
Hornhaut entfernen: So gelingt die Fußpflege
Hornhaut entfernen: So gelingt die Fußpflege
Hornhaut entfernen ist vor allem zum Frühlingsbeginn ein Thema für Frauen, da viele merken, dass sie ihre Füße während des Winters vernachlässigt hab...
http://www.fem.com/beauty/artikel/hornhaut-entfernen-so-gelingt-die-fusspflege
22.03.2016 09:50
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/artikel/hornhaut-entfernen-so-gelingt-die-fusspflege/710780-1-ger-DE/hornhaut-entfernen-so-gelingt-die-fusspflege_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare