20er-Jahre-Frisur im Gatsby-Look: Wasserwelle stylen

Dienstag, 30.12.2014

Um den Gatsby-Look der 20er-Jahre zu perfektionieren, darf die passende Frisur nicht fehlen. In diesem Fall die sogenannte Wasserwelle. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Für das perfekte Styling, das an eine bestimmte Ära erinnern soll, sind die passenden Frisuren und Hochsteckfrisuren unerlässlich. Das Make-up zum Gatsby-Look haben wir bereits vorgestellt. Nun folgt die Anleitung, mit der Sie eine "Wasserwelle" im Stil der 20er-Jahre nachstylen können.

20er-Jahre-Frisur nachstylen: Die Wasserwelle

Für die perfekten Wasserwelle sollten Ihre Haare noch nass sein. Arbeiten Sie ins nasse Haar ordentlich Schaumfestiger ein, damit die Frisur auch lange hält. Soweit zu den Vorbereitungen. Ziehen Sie nun einen tiefen Seitenscheitel – auf welcher Seite dieser sich befindet, ist Ihnen überlassen. Für das Styling der 20er-Jahre-Frisur mit Wasserwelle benötigen Sie nun eine Strähne von etwa fünf bis sechs Zentimeter Breite, die Sie vom vorderen Haupthaar trennen.

Kämmen Sie mit einem Stielkamm die isolierte Haarpartie etwas nach vorne, fassen Sie sie etwas weiter unten an der Strähne an und stauchen Sie sie nach oben, sodass sich eine Welle bildet. Mit einem Wellenreiter, einer speziellen Klammer zum Befestigen der Wasserwelle, klemmen Sie die Strähne an den verbliebenen Haaren am Oberkopf fest. Stauchen Sie die Strähne nun abwechselnd so, dass sich die Strähne einmal nach außen und einmal nach innen wellt. Wiederholen Sie den Vorgang, bis die Strähne aufgebraucht ist beziehungsweise Sie an Ihrem Ohr angelangt sind.

Das Nonplusultra: Wasserwelle mit Faux-Bob

Wenn Sie mit der Positionierung der Welle zufrieden sind, lassen Sie die Frisur an der Luft trocknen. Wenn Ihre Haare nicht mehr nass sind, können Sie die Klammern problemlos entfernen und sollten die Wasserwelle bereits erkennen können. Benutzen Sie anschließend sicherheitshalber großzügig Haarspray, damit sich die Wasserwelle nicht löst, sondern den ganzen Tag über hält. Ihr restliches Haar können Sie nun wie bei anderen Hochsteckfrisuren stylen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Faux-Bob à la Claire Danes? Dieser passt am besten zum Gatsby-Look der 20er-Jahre-Frisur.

Frisur im Gatsby-Look: So können Sie die Wasserwelle der 20er-Jahre selbst stylen.

Elegant und selbstbewusst wirkt der Gatsby-Look der 20er-Jahre. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Wasserwelle selbst stylen können.

Weitere Artikel

article
19368
20er-Jahre-Frisur im Gatsby-Look: Wasserwelle stylen
20er-Jahre-Frisur im Gatsby-Look: Wasserwelle stylen
Um den Gatsby-Look der 20er-Jahre zu perfektionieren, darf die passende Frisur nicht fehlen. In diesem Fall die sogenannte Wasserwelle. Wie das geht,...
http://www.fem.com/beauty/artikel/hochsteckfrisuren-im-gatsby-look-wasserwellen-selbst-gemacht
30.12.2014 15:17
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/artikel/hochsteckfrisuren-im-gatsby-look-wasserwellen-selbst-gemacht/371193-1-ger-DE/hochsteckfrisuren-im-gatsby-look-wasserwellen-selbst-gemacht_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare