Fehlerkorrektur bei Permanent Make-up

Dienstag, 28.10.2014 Felicia Huber

Fehlerhaftes Auftragen von Permanent Make-up kann zu dauerhaften Schönheits-Makeln bei der betroffenen Person führen. Wir es zu einer sogenannten Verzeichnung kommen und wie sie korrigiert werden kann, erfahren Sie hier.

Viele Frauen wollen ihrem Aussehen mit Permanent Make-up den letzten Schliff verleihen. Doch könne Permanent Make-up nicht nur zu mehr Schönheit führen, sondern auch dauerhafte Entstellungen verursachen, wenn es zum Beispiel falsch aufgetragen werde, berichtet die Beauty-Fachseite permanentline.de.

Gründe für eine Verzeichnung mit Permanent Make-up

Die Gründe für eine Verzeichnung seien zahlreich. So könne zum Beispiel die falsche Arbeitsweise Grund für ein fehlerhaftes Auftragen des dauerhaften Make-ups sein. Hier sei vor allem das falsche Spannen der Haut während des Auftragens ein Grund für Fehler. Auch minderwertiges Arbeitsmaterial könne das Permanent Make-up unschön aussehen lassen. Hier sei vor allem die Qualität der Pigmentiermaschine und der Farben von Relevanz. Auch sei darauf zu achten, dass die Kosmetikerin bei der Arbeit genug Licht zu Verfügung habe. Daher empfiehlt die Internet-Seite, die Behandlung bei einem renommierten Salon durchführen zu lassen, bei dem Kunden sicher sein könnten, dass nur gut ausgebildete Kräfte das Permanent Make-up auftragen. Of sind die verschiedenen Salons auch schon im Internet bewertet worden. Eine kurze Recherche kann hier vor größeren Schäden schützen.

Wenn es bereits zu spät ist

Seien bereits Fehler beim Pigmentieren von Hautregionen unterlaufen, bliebe nicht viel Anderes, als die unschönen Stellen mit Permament Make-up im eigenen Hautton oder einem passenderen Farbton zu überdecken. Sollte sich die betroffene Person für die Anwendung eines hautfarbenen Pigment entscheiden, bestünde jedoch die Gefahr, dass der darunter liegende, meist dunklere Bereich nach kurzer Zeit wieder sichtbar würde.

Sollte eine Korrektur aus bestimmten Gründen nicht möglich sein, bliebe nur noch eine invasive Entfernung der fehlerhaften Pigmente. Hier könne eine Ätzung, Abschleifung oder gar eine Operation vorgenommen werden, schreibt permanentline.de.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

iStock_Augenbrauen_610x464

Fehlerkorrekturen bei Permanent Make-up sind nicht einfach, aber machbar.

Weitere Artikel

article
39688
Fehlerkorrektur bei Permanent Make-up
Fehlerkorrektur bei Permanent Make-up
Fehlerhaftes Auftragen von Permanent Make-up kann zu dauerhaften Schönheits-Makeln bei der betroffenen Person führen. Wir es zu einer sogenannten Ver...
http://www.fem.com/beauty/artikel/fehlerkorrektur-bei-permanent-make-up
28.10.2014 12:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock_augenbrauen_610x464/576590-1-ger-DE/istock_augenbrauen_610x464_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare