Das Schönheitsideal der Frau im Wandel der Zeit

Dienstag, 03.02.2015 Milena Velic

Das Schönheitsideal der Frauen hat sich im Laufe der Zeit drastisch verändert. Mal war eine schlanke Linie bevorzugt, mal ein kurviger Körper mit Bäuchlein. Hier können Sie sich einen Überblick verschaffen.

Schlanke Figur, wohlgeformte Brüste und ein verführerischer Augenaufschlag – diese Attribute zählen mitunter zum Schönheitsideal der Frau unserer Zeit. Eines steht allerdings schon seit über Jahrtausenden fest: Die Schönheit ist von der Zeit und der Lebenssituation  geprägt und somit recht subjektiv. In einem dreiminütigen Video von BuzzFeed wird die Veränderung der Schönheitsvorstellungen aufgezeigt:

Altes Ägypten: Bloß schlank ist schön!

Die alten Ägypter hätten vorwiegend die schlanke Figur in der Zeit des "Neuen Reiches" (1550 v. Chr. bis 1070 v. Chr.) attraktiv empfunden. Auch ausdrucksvolle Augen, ein symmetrisches Gesicht und sinnliche Lippen seien zu dieser Zeit ansprechend gewesen, berichtet das Wissensportal pharaonen.info.

Antikes Griechenland: Wir setzen auf mollig!

Vor allem in den Zeitraum zwischen 500 v. Chr. und 300 v. Chr. sei eine mollige Figur mit heller Haut das Schönheitsideal des antiken Griechenlands gewesen, so BuzzFeed. Die Lebenssituation zu dieser Zeit färbte womöglich auf das Vorbild ab: Da die Mehrheit des Volkes mit den Worten arm und hungrig am ehesten charakterisiert werden könnte, waren magere Frauen nicht begehrt. Eine fülligere Figur stand hingegen für Wohlstand, was in der damaligen Gesellschaft noch eine größere Rolle spielte als heute.

China: Auch die Füße sind uns wichtig!

Zur Zeit der Han-Dynastie in China (206 v. Chr. bis 220 v. Chr.) seien insbesondere große Augen, schmale Taille und dünne, kleine Füße ein wesentliches Attraktivitätsmerkmal gewesen. Dies hat sogar so weit geführt, dass den Mädchen die Füße abgebunden wurden, um das Wachstum zu hemmen.

Italienische Renaissance: Bäuchlein bevorzugt!

Während der italienischen Renaissance (1400 n. Chr. bis 1700 n. Chr.) hingegen präsentierten sich die Frauen mit üppiger Oberweite, breiten Hüften und einem rundlichen Bauch. Zu dieser Zeit gab es wohl also häufiger ein großes Festmahl!

Das wechselnde Schönheitsideal des 20. Jahrhunderts: Extreme!

Schönheitsideal - Fotolia

Doch gerade im zwanzigstem Jahrhundert ging es drunter und drüber – auch was das Schönheitsideal der Frau betrifft. In den "goldenen 20er Jahre" seien vorwiegend Frauen von androgyner Gestalt, flacher Brust und einer eher unauffälligen Taille begehrt gewesen. 30 Jahre später setzte sich das Ideal einer "Sanduhrfigur" durch – umfangreiche Oberweite wie auch Hüfte, jedoch eine klar erkennbare Taille. Gegen 1960 allerdings verflog die Attraktivität jener, die nicht mit einer schmächtigen Silhouette aufwarten konnten.

Mittlerweile habe sich der mädchenhafte Charme in einen weiblicheren verwandelt: Große Brüste und ein wohlgeformter Hintern würden nun mitunter zur dünnen Figur als attraktiv erachtet werden, so wird es im Buzzfeed-Video gezeigt.

Und nun?

Im Laufe der Zeit haben etliche Frauen dem Schönheitsideal fleißig nachgeeifert – ganz gleich, ob dünn, dick, androgyn oder weiblich. Schlussendlich bezog und bezieht sich das Streben nach Perfektion immerzu auf die Frage, was das andere Geschlecht wohl am attraktivsten erachtet.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Wie veränderte sich das Schönheitsideal?

Ob dünn oder dick - die Vorstellung von Schönheit veränderte sich im Laufe der Zeit. Wir stellen die Schönheitsideal der Vergangenheit vor.

Weitere Artikel

article
40458
Das Schönheitsideal der Frau im Wandel der Zeit
Das Schönheitsideal der Frau im Wandel der Zeit
Das Schönheitsideal der Frauen hat sich im Laufe der Zeit drastisch verändert. Mal war eine schlanke Linie bevorzugt, mal ein kurviger Körper mit Bäu...
http://www.fem.com/beauty/artikel/das-schoenheitsideal-der-frau-im-wandel-der-zeit
03.02.2015 14:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/artikel/das-schoenheitsideal-der-frau-im-wandel-der-zeit/646661-2-ger-DE/das-schoenheitsideal-der-frau-im-wandel-der-zeit_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare