Chanel Make-Up-Look Spring 2012 – Meerjungfrauen küssen besser

Mittwoch, 26.10.2011

Models in tollen Klamotten springen aus Muscheln - ja, es gab wieder eine Chanel-Präsentation. Creative Director Peter Philipps erklärt, wie er das Make-Up dazu kreierte.

RTEmagicC_chanel-make-up-look-2012-TS.jpg.jpg

Unter der Glaskuppel des Pariser Grand Palais zeigte Chanel die Prêt-à-Porter Kollektion für Frühling 2012. Diesmal schuf Chefdesigner Karl Lagerfeld eine mystische Unterwasserwelt: "Die Formen, die uns das Meer gibt, sind zeitlos, schön und modern", so der Designer über seine Inspirationsquelle.

Das Show-Make-Up, kreiert von Peter Philips, Creative Director of Chanel Make-Up, unterstrich die märchenhafte Wirkung dieser Unterwasserwelt. Aus was es besteht, hat er uns im Interview erklärt.

Was war Ihre Inspiration für dieses Make-Up und wie hat Karl Lagerfeld Sie gebrieft?
Um dieses fantastisches Unterwassermärchenwelt-Gefühl hinzubekommen, wollte Karl Schimmer und Perlen. Er machte wunderschöne Skizzen auf denen die Ohren und die Wirbelsäule der Mädchen mit Perlen geschmückt war.

Worauf lag der Fokus?
Der Fokus lag auf Leuchtkraft, Reinheit und einem Touch Humor. Ich entschied mich für eine blasse, leuchtende Haut kombiniert mit einem pinken/korallfarbenen Rouge. Das nasse, glänzende Augenlid wurde mit einem schwarzem Eyeliner akzentuiert. Glossige Lippen und per Zufall platzierte Perlen-"Piercings" komplettierten den Look.

Was für Chanel-Produkte haben Sie verwendet?
Für die Haut nahm ich "Vitalumière Hydra" und "Vitalumière Aqua Cream Compacts". Für die Augen "Stylo Yeux Waterproof - Ebène", "Mascara Inimitable - Noir", "Le Crayon Khôl - Clair" und für die Wangen habe ich "Blush Horizon de Chanel verwendet". Auf die Lippen kam "Rouge Coco - Baume" und "Lèvres Scintillantes - Plaisir".

Gibt es ein spezielles Produkt, das Sie für den Look entwickelt haben?
Ja, ich habe einen weißen, perlenfarbenen Nagellack exklusiv für die Show entwickelt. Und für die farbenfroheren Passagen habe ich drei Nagellack-Farben verwendet mit den verheißungsvollen Namen "Le Vernis - April", "May" und "June" - alle drei wird es im Frühling geben.
Haben Sie professionelle Tips oder Tricks, die Sie mit uns teilen können?
Es ist ein sehr eingängiger, tragbarer Look. Sehr leicht aufzutragen und für die meisten Frauen sehr schmeichelhaft. Die Balance zwischen Glanz und Matt, getoppt mit einer Spur Farbe, das ist der perfekte Weg um in den Frühling 2012 zu gleiten!

Models in tollen Klamotten springen aus Muscheln - ja, es gab wieder eine Chanel-Präsentation. Creative Director Peter Philipps erklärt, wie er das Make-Up dazu kreierte.

Meerjungfrauen bei Chanel: Make-Up-Director Peter Philipps erklärt den märchenhaften Look im Interview.

 

Weitere Artikel

article
17768
Chanel Make-Up-Look Spring 2012
Meerjungfrauen küssen besser
Models in tollen Klamotten entspringen Muscheln - ja, es gab wieder eine Chanel-Präsentation. So funktioniert der Look.
http://www.fem.com/beauty/artikel/chanel-make-up-look-spring-2012-meerjungfrauen-kuessen-besser
26.10.2011 17:29
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/chanel-make-up-look-spring-2012-meerjungfrauen-kuessen-besser/328371-1-ger-DE/chanel-make-up-look-spring-2012-meerjungfrauen-kuessen-besser_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare