Grüne Augen typgerecht schminken

Dienstag, 27.08.2013

Geheimnisvoll und unergründlich: Grüne Augen sind für sich schon ein Hingucker. Wie Sie Ihnen mit dem passenden Augen-Make-up noch mehr Strahlkraft verleihen, erfahren Sie hier.

Das Augen-Make-up ist ein wichtiger Bestandteil der Schönheitspflege und sollte immer typgerecht gewählt werden. Dabei ist nicht nur die Form, sondern auch die Farbe der Augen entscheidend. Denn nicht jedes Make-up passt auch zu jeder Augenfarbe. Deshalb sollten Sie vor allem darauf achten, in welcher Farbe Sie grüne Augen schminken. Wir zeigen, wie Sie im Alltag, auf der nächsten Party oder im Job immer top – und vor allem typgerecht geschminkt sind.

Video: Natürlich schönes Augen-Make-up

Grüne Augen schminken – die Farben

Die Wahl der Make-up-Farbe hängt nicht nur von der Augenfarbe ab, sondern auch davon, welchen Farbton Ihre Haare haben und welcher Hauttyp Sie sind.

Generell gilt aber bei der Wahl des Lidschattens: Erdtöne wie Braun oder Beige harmonieren besonders schön mit grünen Augen. Komplementärfarben eignen sich außerdem sehr gut als Eyecatcher – im Falle von grünen Augen sind das zarte Rosé- und Lilatöne.

Grünäugige Frauen, die einen dunklen Teint besitzen, können das Leuchten Ihrer Augen ebenfalls mit Goldtönen unterstreichen. Nicht empfehlenswert hingegen sind Blau-und Türkistöne. Wieso? Kalte Farbtöne nehmen grünen Augen ihre natürliche Ausstrahlung, lassen die Augenpartie schnell überschminkt aussehen. Auch gelber und türkisfarbener Lidschatten kann schnell ins Auge gehen.

Party-Make-up für grüne Augen

Ob bei der rauschenden Disco-Nacht oder gemütlich in der nächsten Cocktail-Bar – abends sollen grüne Augen funkeln. Dafür dürfen Sie ruhig ein bisschen tiefer in die Schminkschatulle greifen: Smokey Eyes in dunklen Grau-und Lilatönen beispielweise heben Ihre seltene Augenfarbe nur noch mehr hervor und verleiht ihr Strahlkraft. Für ein ausdrucksstarkes Augen-Make-up außerdem die Wimpern mit Mascara kräftig tuschen. Den letzten Schliff verpassen Sie Ihren Smokey Eyes, indem Sie mit dunklem Kajal oder Eyeliner am Wimpernkranz oder im unteren inneren Augenlid entlangzeichnen.

lidschatten-schminken-TB.jpg

Doch Vorsicht: Haben Sie ohnehin schon kleine Augen, so sollten Sie auf zu dunkle Farben bei Lidschatten und Eyeliner besser verzichten. Verwenden Sie stattdessen hellere Farbtöne oder lassen Sie den Lidstrich gleich ganz weg. Auch bei einem besonders hellen Teint können dunkle Farbtöne zu einem zu harten Kontrast führen. Berücksichtigen Sie das, wenn Sie Ihre Augen schminken, und verwenden Sie stattdessen lieber hellere Grautöne. Ebenfalls empfehlenswert ist es, Lidschatten in verschiedenen Farbtönen zu verwenden und den dunkleren Farbton sanft in den helleren auslaufen zu lassen.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Jede Augenfarbe verlangt beim Schminken unterschiedliches Make-up: Grüne Augen erstrahlen vor allem bei braunem, beigen und rotem Lidschatten.

Augen schminken: Mit rosafarbenem, beigem oder goldenen Lidschatten betont, wirken grüne Augen besonders harmonisch. Kühle Farbtöne wie Blau passen weniger gut zu dieser Augenfarbe.

Weitere Artikel

Ausgewählte Kommentare

Loading image
Ups, das Forum scheint zu streiken. Versuchen Sie es bitte später noch einmal.
Noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!