Abnehmen & Co.: Essens-Irrtümer - Kaffee entwässert nicht

Dienstag, 16.09.2008

Außer Kaffee den ganzen Tag nichts getrunken? Tja, leider müssen Sie verdursten, denn Kaffee entwässert ja schließlich... Unsinn!

Alles quatsch. Kaffee ist gar nicht so schlecht wie sein Ruf: Er wirkt nämlich nur dann entwässernd, wenn man nicht an ihn gewöhnt ist. Bei täglichem Kaffee-Konsum stellt sich der Körper schnell drauf ein und so kann der Kaffee bei der täglichen Flüssigkeitsaufnahme mitgerechnet werden.

Sich jetzt ob dieser Erkenntnis den ganzen Tag die doppelte Kaffee-Dröhnung zu geben, ist allerdings auch nicht gesund -mit dem Wasserhaushalt hat das aber nichts zu tun.

Fürs Abnehmen bringt Entwässern übrigens nichts: Wer entwässert, verliert nur Wasser (und kein Fett) und damit wichtige Mineralsalze. Das kann den Elektrolythaushalt so durcheinander bringen, dass das Herz in Gefahr ist. Experten empfehlen generell nicht mehr als vier Tassen Kaffee täglich zu trinken.

>> Video: Fiese Fettfallen

>> Video: Fiese Fettfallen - Teil 2

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Beauté Google+

Kaffee entwässert den Körper nicht.

Kaffee entwässert nur, wenn man ihn nicht gewöhnt ist - Foto: istockphotos

Weitere Artikel

article
5251
Abnehmen & Co.: Essens-Irrtümer - Kaffee entwässert nicht
Abnehmen & Co.: Essens-Irrtümer - Kaffee entwässert nicht
Außer Kaffee den ganzen Tag nichts getrunken? Tja, leider müssen Sie verdursten, denn Kaffee entwässert ja schließlich... Unsinn!
http://www.fem.com/beauty/artikel/abnehmen-co.-essens-irrtuemer-kaffee-entwaessert-nicht
16.09.2008 09:33
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/artikel/abnehmen-co.-essens-irrtuemer-kaffee-entwaessert-nicht/87033-3-ger-DE/abnehmen-co.-essens-irrtuemer-kaffee-entwaessert-nicht_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare