Dunkle Schokolade: weniger Kalorien als Vollmilch?

Donnerstag, 29.01.2015

Wenn Schokolade, dann dunkle - heißt es. Aber liegt der Grund für diese Empfehlung wirklich in den Kalorien? Oder steckt vielleicht ein ganz anderer dahinter?

Bitter- und Vollmilchschokolade unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Zusammensetzung. Die dunkle Schokolade ist meistens milchfrei und besteht zu nahezu gleichen Teilen aus Kakaomasse und Zucker - Kakaobutter ist nur wenig enthalten. Die Vollmilchvariante besteht auch zur Hälfte aus Zucker, aber nur zu circa zwölf Prozent aus Kakaomasse. Sonst sind rund 20 Prozent Kakaobutter und 20 Prozent Milchpulver drin. Was bedeutet das nun für den Energiegehalt? Gar nichts, der ist nämlich bei beiden Schokoladen gleich: In 100 Gramm stecken 520 bis 560 Kilokalorien.

Ein Diät-Wunder ist dunkle Schokolade also schon mal nicht (außer, dass man von der bitteren Schoki durch den intensiven Schokogeschmack zumeist nicht eine ganze Tafel vernichten kann - wobei das auch umstritten ist...). Wieso wird dunkle Schokolade von Experten trotzdem eher empfohlen als Vollmilch? Dunkler Schokolade wird eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt.

6,7 Gramm auf dem Weg zum Glück

Kakao enthält Antioxidantien, die das Herzkreislaufsystem schützen. In der Vollmilchschokolade ist zwar auch Kakao enthalten, Forscher haben allerdings herausgefunden, dass Milch den herzschützenden Effekt wieder aufhebt.

Dunkle-Schokolade-Fotolia_39671748_S

Dunkle Schokolade

Eine italienische Studie will übrigens aufgedeckt haben, dass Schokolade nur dann gesund ist, wenn man nicht viel weniger und auch nicht viel mehr als 6,7 Gramm pro Tag zu sich nimmt. Dann aber natürlich eine dunkle Sorte und am besten noch ein Glas Rotwein dazu -  der fängt nämlich auch Radikale ein und passt aromatechnisch perfekt zur Bitterschokolade. Wenn 6,7 Gramm nicht ganz schön wenig wären, wäre das Leben ab sofort ein reines Festmahl...

Kleiner Hinweis für alle Liebhaber weißer Schokolade: Die ist gar keine Schokolade sondern ein gepresster Block aus Fett, Milchpulver und Zucker. Also keine tollen Kakao-Vorteile, dafür jede Menge Kalorien.

Mehr Essens-Irrtümer bei fem:

>> Spät essen macht nicht dick

>> Kaffee entwässert nicht

6 Gründe, warum Schokolade gesund ist

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
5974
Dunkle Schokolade: weniger Kalorien als Vollmilch?
Dunkle Schokolade: weniger Kalorien als Vollmilch?
Wenn Schokolade, dann dunkle - heißt es. Aber liegt der Grund für diese Empfehlung wirklich in den Kalorien? Oder steckt vielleicht ein ganz anderer...
http://www.fem.com/beauty/artikel/abnehmen-co.-essens-irrtuemer-das-geheimnis-dunkler-schokolade
29.01.2015 18:29
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/beauty/artikel/abnehmen-co.-essens-irrtuemer-das-geheimnis-dunkler-schokolade/95088-3-ger-DE/abnehmen-co.-essens-irrtuemer-das-geheimnis-dunkler-schokolade_contentgrid.jpg
Beauty

Kommentare